Jagdhunde

Beschränkungen der Baujagd

 

Art. 2 JSV

 

1 Beschränkung der Baujagd verbotene Methode für die Baujagd: dieAbgabe von Treibschüssen

 

 

Art. 16a JaV

 

1 Die Jagd mit Hunden in natürlichen Bodenbauen der Wildtiere (Baujagd) ist nur mit folgenden Beschränkungen gestattet:

 

a   Die Baujagd darf nur bis Ende Dezember ausgeübt werden.

 

b   Pro Bau darf höchstens ein Bodenhund eingesetzt werden.

 

c   Jeder Bodenhund muss einen Ortungssender tragen.

 

d   Bevor die Baujagd ausgeübt wird, muss die Jägerin oder der Jäger der zuständigen Wildhüterin oder dem Wildhüter Ort und Zeit melden.

 

2 Angeschossenes Wild und im Bau gebliebene Jagdhunde dürfen nur unter Beizug der Wildhüterin oder des Wildhüters ausgegraben werden.

 

Inhaltsverzeichnis